AGB

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen vom Beck Eschenmoser an Verbraucher gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit: Beck Eschenmoser, Hauptstrasse 34, CH-9436 Balgach

3. Angebot und Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Alle Angebote gelten "solange der Vorrat reicht", wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.
Durch Anklicken des Buttons "Bestellung abschicken" im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.
Alle Bestellungen werden bis zwei Werktage nach Bestellung ausgeliefert. Falls ein Artikel mal nicht vorrätig sein sollte, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

4. Widerrufsrecht

Verbraucher haben ein gesetzliches Widerrufsrecht. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Sache der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

5. Preise und Versandkosten

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Die Versandkosten gelten innerhalb der Schweiz und bis 5 kg Paketgewicht. Darüber informieren wir Sie bei Bestellungseingang über höhere Versandkosten.

6. Lieferung

Wir liefern unsere Produkte innerhalb der Schweiz mit Post/Rechnung. Wir behalten uns vor, alle eingehenden Bestellungsadressen auf Ihre Richtigkeit zu überprüfen. Finden wir eine angegebene Adresse oder einen Namen nicht, behalten wir uns das Recht vor die Artikel nicht auszuliefern. Die Lieferzeit beträgt im Regelfall 3 Werktage.

7. Zahlung

Die Zahlung erfolgt per Rechnung (nur Schweiz), wir behalten uns vor, bei Neukunden eine Vorauszahlung zu verlangen. Als Gerichtsstand gilt der Sitz des Verkäufers.

8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

9. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

Balgach, 26.06.2017